Die homöopathische Behandlung

Die Homöopathie ist ein Behandlungssystem, das auf dem Ähnlichkeitsgesetz beruht und welches durch die Maxime „Similia Similibus Curentur“ – möge Ähnliches durch Ähnliches geheilt werden, gekennzeichnet ist. Wenn ein Patient eine Gruppe von Symptomen präsentiert, die denen ähnlich sind, die durch Verabreichung einer bestimmten Arznei an einem Gesunden hervorgerufen wurden, dann ist dieses Medikament homöopathisch indiziert und wird, in der richtigen Dosis verordnet, eine heilende oder lindernde Wirkung erzielen.

Ziel ist es, die verstimmte Lebenskraft, oder die aus der Ordnung gebrachte Energie, welches die Ursache der Krankheit ist, wieder in den ursprünglichen harmonischen Gang zurückzuführen.

 

 

Wie verläuft eine homöopathische Behandlung?

Patientengespräch

Erstanamnese: Dauer 1 bis 1,5 Std.

Arzneigabe

Auf Sie abgestimmtes homöopatisches Mittel

Folgegespräch

Nach 4-6 Wochen | Dauer: 30 Min. bis 1 Std.

Zu Beginn einer homöopathischen Behandlung steht ein ausführliches Gespräch (= Anamnese), in dessen Verlauf der Patient seine Symptome schildert, die aktuellen, ebenso wie die chronischen. Es gibt vor allem Fragen nach seinem Gemüt, seinen Vorlieben und Abneigungen, nach Schlaf- und Essensgewohnheiten, nach Reaktionen auf Witterungs- und Umwelteinflüssen usw. Ebenso von Wichtigkeit sind seine früheren Erkrankungen und Krankheiten in der Familie. Diese Informationen sind wichtig, damit sich der Homöopath ein möglichst vollständiges und individuelles Bild vom Patienten und seiner Beschwerden machen kann. Für die Erstanamnese sollten Sie 1-1,5 Stunden Zeit einplanen.

Für das Folgegespräch, das im Allgemeinen nach 4-6 Wochen nach der Arzneigabe stattfindet, ist mit einer Dauer zwischen 30 Minuten und einer Stunde zu rechnen. Hierbei wird die Wirkung der homöopathischen Arznei besprochen und wie die Behandlung weitergeführt wird.

 

Was sollten Sie zum Erstgespräch mitbringen?

Zur Erstanamnese sollten Sie den Fragebogen, den Sie anläßlich der Terminvereinbarung online runtergeladen haben, ausgefüllt mitbringen und ein aktuelles Foto.

Den Fragebogen können Sie hier als PDF herunterladen: Fragebogen

Hilfreich sind auch vorhandene Krankenberichte, ein evtl. vorhandener Impfpaß, Beipackzettel der Medikamente die Sie zur Zeit einnehmen.

Wie können Sie als Patient zum Gelingen der homöop. Behandlung beitragen?

Es ist empfehlenswert während der homöopathischen Behandlung den Konsum von Kaffee, Schwarz- oder Grüntee, Kamillen- oder Pfefferminztee stark einzuschränken. Ebenso kann der intensive Gebrauch von ätherischen Ölen oder anderer stark duftender Substanzen (Parfum, Rasierwasser, usw.) die Wirkung der homöopathischen Mittel stören. In der Zeit nach der Arzneigabe ist es hilfreich, wenn Sie sich kurze Notizen über neue oder erneut auftretende Vorkommnisse und Befindlichkeiten machen, da diese Aufzeichnungen beim nächsten Gespräch sehr hilfreich sind.

 

Behandlungskosten

In der Erstanamnese bespreche ich in 1-1,5 Stunden mit dem Patienten die aktuellen Beschwerden, sowie die gesamte Krankengeschichte. Mit Hilfe des Gespräches und der nötigen körperlichen Untersuchung wähle ich das zu verordnende homöopathische Heilmittel aus. Auch werden die Vorgehensweise und evtl. notwendig begleitende Maßnahmen besprochen.

 

Für die Leistung berechne ich:
Erwachsene 190,- EUR | Nachbehandlung 92,- EUR
Kinder einzeln 133,- EUR | Nachbehandlung 90,- EUR
Geschwisterpaare je 90,- EUR | Nachbehandlung je 56,- EUR (nur bei gleichzeitigem Termin)

Nach ca. 6-8 Wochen findet im Allgemeinen das erste Folgegespräch statt, die weiteren Folgetermine richten sich nach dem Verlauf der Beschwerden, finden jedoch mindestens halbjährlich statt. Eventuell notwendige Telefongespräche werden extra berechnet.

 

Erstattung der Behandlungskosten
Sie können eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerkosten abschließen. Bitte beachten Sie, dass der Abschluss vor der Konsultation stattfinden muss. Des weiteren beachten Sie bitte die Leistungen vom Versicherungstarif!

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen keine Behandlungskosten.
Für die Erstattung durch Ihre private Krankenversicherung ist Ihr gewählter Versicherungstarif von Wichtigkeit.

Fragen Sie bei Ihrem Versicherungsmakler nach.

 

 

 

So erreichen Sie uns

Mit Absenden der Nachricht, erkläre ich mich automatisch einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten gespeichert werden dürfen. Die überlassenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Einen Widerruf bitten wir Sie schriftlich per Email an uns zu senden. Weitere Informationen über den Datenschutz finden Sie hier.

Elfriede Schäffler
Dipl. Homöopath SHI
Bruderstraße 2 • 80538 München

Termine nach Vereinbarung
Tel:  +49 (0) 89. 29 16 26 51
Fax: +49 (0) 89. 21 02 48 54

Datenschutz  Impressum  Links